14 verfûgbaren Weine zu Ihren Selektionskriterien

Das Bordeaux-Weingebiet ist ein Buch mit phantastischen Geschichten, wie zum Beispiel jene des großen Château Palmer, das zuerst dem Generalfeldmarschall Palmer gehörte, den seine Leidenschaft sein ganzes Vermögen kostete. Dann überging dieser Besitz an die Brüder Péreire, zwei schwerreiche Bankiers und Unternehmer, die das heutige Château erbauten und ihr Vermögen mit der Krise von 1930 verloren. Mehrere Bordeaux Weinhandelsfamilien schlossen sich daraufhin zusammen, um die heute 45 Hektar große und auf einem kiesigen Berghang (Garonnekies) über der Gironde liegende Domäne neu zu bilden. Merlot, Cabernet-Sauvignon und Petit-Verdot ergeben hier einen fruchtigen Wein mit einem blumigen und würzigen Bukett von großer Feinheit, Dichte und Eleganz.