Découvrez les châteaux et les domaines

2 avis sur les vins de ALPHONSE MELLOT

Note Moyenne

3.5/5

(2 avis)

  • 0
    1
  • 0
    2
  • 0
    3
  • 1
    4
  • 1
    5
CS Cet avis porte sur : "ALPHONSE MELLOT LA DEMOISELLE ROUGE 2011"

Plaisant, agréable. Pas trop de bois. Un vin sincère.

CS Cet avis porte sur : "ALPHONSE MELLOT EN GRANDS CHAMPS ROUGE 2011"

Plaisant aussi mais. un peu moins de finesse que Alphonse Mellot la Demoiselle Rouge que je préffère

SANCERRE ist zuallererst ein abgelegener Hügel, der inmitten einer sehr ruhigen, einsamen Landschaft herausragt und von dem zarten Licht des Loireflusses profitiert.
Der älteste Teil der Stadt, der wie ein Amphitheater am Süd-Westen des Hügels in einer Höhe von 312 Meter aufsteigt, bietet ein herrliches Panorama auf die Umgebung.
Die Gründung von Sancerre ist äusserst widersprüchlich. Einige Geschichtsexperten weisen auf Julius Cesar hin andere widerum auf eine Sachsen-Kolonie, die unter Karl dem Grossen regiert wurde. Es ist aber ganz sicher, dass die Geschichte von Sancerre im Mittelalter vor dem Jahre 1000 begann und dass dort ursprünglich ein Schloss stand.
Im 16. Jahrhundert und das ganz genau im Jahre 1513 war in den lokalen Archiven die Familie MELLOT eingeschrieben, deren Lebensrythmus sich auf seine Weinberge und die Herstellung eines qualitativen Weines konzentrierte.
Die Weine von Alphonse Mellot wurden von den ganz unten gelegenen Sancerre-Weinbergen produziert. Diese gehören zu den berühmtesten, aus denen die DOMAINE LA MOUSSIERE hergestellt wurde. Seine aussergewöhnliche Qualität hat ihm dazu verholfen, offiziel zu einer einzigartigen Kategorie unter den Sancerre Weinen eingestuft zu werden. Die DOMAINE LA MOUSSIERE besteht aus einer einzigen Weinparzelle aus 30 Hektar.
Alphonse Mellot, ein grosses Weingut, ein grossartiges Terroir und höchstwahrscheinlich eines der besten Sancerre Weine, die jemals für die Weinliebhaber gemacht wurde!